Rezept drucken
Rezept: Bienenstich
Menüart Kuchen, Nachspeise
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 2 Stunden
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Blech
Zutaten
Für den Hefeteig
Für die Füllung
Menüart Kuchen, Nachspeise
Küchenstil Deutsch
Vorbereitung 2 Stunden
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Blech
Zutaten
Für den Hefeteig
Für die Füllung
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Hefe hineinbröckeln, eine Prise Zucker darübergeben und Milch in die Mulde gießen. 10 Minuten reagieren lassen. Restlichen Zucker, Salz, Ei und Butter in Stücken hinzugeben und zu einem Teig verarbeiten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.
  2. Teig nochmal durchkneten, rechteckig auf Blechgröße ausrollen und auf ein Backblech legen. Abdecken und erneut ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Ofen auf 200 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Für den Belag Butter, Zucker, Vanillezucker, Honig und Sahne unter Rühren aufkochen. Topf vom Herd nehmen und Mandeln unterrühren.
  4. Belag gleichmäßig auf dem Teig verstreichen und im heißen Ofen 12-15 Minuten backen, auskühlen lassen.
  5. Boden in 12 gleich große Rechtecke schneiden. Jedes Stück quer durchschneiden. Unterteile zurück auf das Blech legen, Oberteile in der gleichen Reihenfolge auf der Arbeitsfläche platzieren.
  6. Für die Füllung Gelatine 5 Minuten im kalten Wasser einweichen. Pudding nach Packungsanleitung mit Milch und Zucker kochen.
  7. Gelatine ausdrücken und Blätter einzeln in den heißen Pudding rühren, auskühlen lassen.
  8. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter den Pudding heben.
  9. Pudding-Sahnecreme großzügig auf dem Boden verstreichen. Oberteile in der richtigen Reigenfolge auflegen. Bienenstich vor dem Servieren mindestens 3 Stunden kaltstellen.
Rezept Hinweise

Quelle: Springlane

Dieses Rezept teilen
Rezept: Bienenstich
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow by Email
INSTAGRAM