Soljanka

DDR-Familien-Rezept. Dazu Baguette anreichen.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 600 g Kasslerkamm (Kasslerrippe geht auch, aber Knochengewicht einplanen!)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 300 g Paprikalyoner
  • 300 g Jagdwurst
  • 400 g Pilze z.B. Champignons
  • 1 EL Öl
  • 75 g Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 ml Wein
  • 500 g Letscho
  • 4 Gewürzgurken
  • 100 ml Gewürzgurkenbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tabasco
  • scharfes Paprikapulver
  • edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Zitrone
  • Schmand

Anleitungen
 

  • Den Kassler in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, das Lorbeerblatt hinzugeben und das ganze bei geringer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen.
  • Kassler aus der Brühe nehmen. Brühe aufheben!!!!
  • Kassler, Lyoner und Jagdwurst in kleine Würfel schneiden, Pilze mundgerechte schneiden und alles zusammen mit den Pilzen anbraten bis sie eine ganz leichte Röstfarbe bekommen.
  • Speck würfeln und mit Öl im Kochtopf andünsten. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben.
  • Wenn die Zwiebeln glasig sind mit dem Wein ablöschen und einkochen lassen.
  • Ca. die Hälfte der Brühe vom Kassler, das Letscho, die gewürfelten Gewürzgurken und die Gewürzgurkenbrühe dazugeben und das Ganze mit den Gewürzen nach eigenem Ermessen abschmecken.
  • Wenn die Wurst und die Pilze gut angebraten sind, diese mit in den Topf geben und nochmal kurz aufkochen lassen. Ggfs. Brühe nachgießen.
  • Die Suppe jeweils mit einer Scheibe Zitrone und 1 TL Schmand anrichten.
  • Dazu gibt es Baguette.
Keyword DDR, Rezept, Suppe
Rezept: Soljanka
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow by Email
INSTAGRAM